Calendar

Juni 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Share

Bookmark and Share

Dokumentation "Volkesstimmen - Bürgermedien und Rechtspopulismus"

Am 17.11.2016 fand in Berlin die Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) „Volkesstimmen – Bürgermedien und Rechtspopulismus“ in Zusammenarbeit mit dem dem
Bundesverband Bürger- und Ausbildungsmedien (bvbam) statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen standen Fragen des Umgangs mit Rechtspopulistischen Strömungen in den
Bürgermedien.

Die spannende Fachtagung wurde unter anderem von TV-Alex aufgezeichnet und TV-gerecht begleitet. Die TV-Dokumentation sowie weiteres Hintergrundmaterial, das [...]

Neuer Bundesverband Bürgermedien (BVBM) in den Startlöchern

Der Bundesverband Bürger- und Ausbildungsmedien und der Bundesverband Offene Kanäle e.V.  werden ab 2017 unter dem neuen Namen Bundesverband Bürgermedien zur weiteren Stärkung des Bürgerrundfunks in Deutschland beitragen. Auf ihren Mitgliederversammlungen im September und Oktober beschlossen beide Verbände  die Verschmelzung und stimmten dem gemeinsam erarbeiteten neuen Satzungsentwurf einstimmig zu.
Dies teilten der Vorsitzende des BOK, Armin [...]

Volkes Stimmen - Bürgermedien & Rechtspopulismus

Was können Bürgermedien tun, um den Herausforderungen des Rechtspopulismus aktiv zu begegnen?

Bürgermedien sind Medien von und für Bürger/innen. Sie sind Sprachrohr und Plattform für die vielfältigen Stimmen vor Ort. Rechtspopulismus stellt die Bürgermedien vor eine echte Herausforderung: Wie soll die Berichterstattung darüber aussehen? Wie können die Sender die direkte Beteiligung aller Bürger _innen ermöglichen [...]

Booklet "Bürgermedien für interkulturellen und politischen Dialog"

Münster/Ludwigshafen im Januar 2016

Der  bvbam  hat  gemeinsam  mit  dem  Bürgerhaus  Bennohaus  in  Münster  (Träger des  Projektes),  OK-TV  Ludwigshafen  und  Youth  for  Media  (Projektpartner) und gemeinsam mit NGO „Forum Ukrainischer Journalisten“ mit Sitz in Lutsk, sowie der journalistischen Fakultät der Universität Kiew 2015 dieses Medienprojekt durchgeführt.

Die Zielsetzung  und  Intention  dieses Projekts  war [...]

„Zukunft der Bürgermedien“: NRW-Medienstaatssekretär Dr. Marc-Jan Eumann für Erhöhung des Rundfunkgebührenanteils der Landesmedienanstalten auf 2% - Wichtiger Schritt zur Bestands- und Entwicklungsgarantie für Bürgermedien – Chance als publizistische Ergänzung nutzen

Berlin / Ludwigshafen am 16.11.2015

Auf der Tagung „Zukunft der Bürgermedien – 3. Säule Bürgerrundfunk“ des Bundesverbandes Bürger- und Ausbildungsmedien (bvbam) und der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin hat sich der Nordrhein-Westfälische Medienstaatssekretär Dr. Marc-Jan Eumann für eine zweckgebundene Erhöhung des Rundfunkgebührenanteils der Landesmedienanstalten auf 2% ausgesprochen. Diese Mehreinnahmen stünden dann auch für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit der [...]

Bürger- und Ausbildungssender vor Ort als publizistische Ergänzung stärken – Keine Rundfunkgebühren für privat-kommerzielle Rundfunkanbieter

Berlin/Ludwigshafen am 06.05.2015

Privat-kommerzielle TV- und Hörfunksender können keine öffentlich-rechtlichen Aufgaben wahrnehmen, denn dies würde ebenfalls eine öffentlich-rechtliche Aufsichtsstruktur bedingen und hätte absehbar gravierende Folgen für die gesamte Rundfunkstruktur- und Aufsichtsstruktur in der Bundesrepublik. Forderungen aus den Reihen privat-kommerzieller Rundfunkveranstalter insbesondere auf lokaler- und regionaler Ebene künftig – vergleichbar mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten – künftig ebenfalls [...]

Deutscher und Internationaler Bürgermedienpreis 2014 in Münster

Gegen Rassismus und für mehr „Work-Life-Balance“

Jetzt wird es spannend: Der Einsendeschluss ist vorbei, die Jury hat die eingereichten Beiträge gesichtet. Am 6. Dezember werden im Bürgerhaus Bennohaus Münster der Deutsche Bürgermedienpreis und der Internationale Bürgermedienpreis verliehen.

Der Bundesverband Bürger- und Ausbildungsmedien e.V. (BVBAM) in Kooperation mit dem Bundesverband Offene Kanäle, das Bürgerhaus Bennohaus Münster (Arbeitskreis Ostviertel [...]

30 Jahre Bürgerrundfunk in Deutschland – eine Inventur

Unter diesem Titel trafen sich im Rahmen einer Fachtagung in Berlin VertreterInnen der unterschiedlichen Bürger-und Ausbildungsmedien mit Medienexperten und Politikern aus Bund und Ländern.

v.l.n.r.: Wolfgang Ressmann (bvbam), Jochen Fasco (Direktor TLM), Armin Ruda (bok)

„30 Jahre nach Aufnahme des Sendebetriebes des ersten Offenen Kanals in Ludwigshafen 1984 gewinnt der [...]

LMK-MedienBüffet - „Plattformen und lokale, regionale TV-Veranstalter“

Ludwigshafen, 15. September 2014

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz und der Ausschuss für Digitalen Wandel und Medienkonvergenz führten die in diesem Jahr eröffnete Gesprächsreihe MedienBüffet mit einem neuen Thema fort. „Plattformen und lokale, regionale TV-Veranstalter“ diente bei der heutigen Veranstaltung in Ludwigshafen als Ausgangspunkt für eine rege Diskussion zwischen TV-Veranstaltern, Plattformanbietern und weiteren [...]

Bürgerfunk stärken statt marktunfähige private Sender aus Rundfunkgebühren zu finanzieren

12.06.2014
Bundesverband Bürger- und Ausbildugnsmedien lehnt entsprechende Pläne der sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) ab

Rundfunkgebühren dürfen nicht zur Dauersubventionierung unrentabler privat-kommerzieller lokaler und regionaler TV- und Hörfunksender genutzt werden. Mit Geldern der Gebührenzahler privatkommerzielle lokale/regionale Sender zu subventionieren wäre ein Systembruch unser innerhalb der dualen Medienordnung der Bundesrepublik.

Vielmehr bietet das gestiegene Rundfunkgebührenaufkommen die große Chance, den Bürgerrundfunk in [...]